Smart Voter

Unser Team besteht aus Stadtmenschen wie du und ich. Jeweils drei Smart Voter entscheiden, ob du einen von 50 Startplätze erhältst, um dich mit deiner Idee für den Smart City Award zu nominieren. Warum die Voter dabei sind und was sie antreibt, erzählen sie hier.
Möchtest auch du Smart Voter werden?

Dann schicke uns ein E-Mail mit deinem Namen und sag uns, warum du dabei sein möchtest! 

IMG AlexandraBauer QF mkupka dieumweltberatung
Alexandra B., 44, Wien
Hot in the City…♪♫♪… Wer kennt dieses Lied nicht?! Die Folgen des Klimawandels sind insbesondere in Städten zunehmend spürbar. Ich freue mich auf erfrischende Videos von euch mit lustigen, leistbaren und nachhaltigen Ideen, um den Sommer in Städten erträglicher zu gestalten.
Pintilie
Alexandra P., 29, Wien
Stadtkind
will sich von anderen Ideen und Aktionen inspirieren lassen,
um seine Stadt und seine Mitmenschen weiter zu bewegen!
Christine ZR SmartVoter08
Christine Z., 46, Eisenstadt
Ich bin neugierig auf zukunftsweisende Ideen - und halte es mit Albert Einsteins: "Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien."
Daniel M SmartVoter01
Daniel M., 20, Wien
Es sollte in unser aller Interesse sein, die Welt, in der wir leben, durch innovative Ideen und Nachhaltigkeit zu schützen. Ich möchte sehen, wie dieses Ziel mit originellen Einfällen ein Stück mehr verwirklicht wird.
IMG DorisBanner QF mkupka dieumweltberatung
Doris B., 58, Purkersdorf
Der Kühlenergiebedarf der Städte steigt stetig an. Deshalb ist Kühlung, die keine zusätzliche Energie benötigt, ein wichtiger Beitrag zu Klimaschutz und Lebensqualität. Ich freue mich auf kreative Lösungen, die im besten Falle bereits bei ihrer Umsetzung Spaß gemacht haben und das soziale und städtische Klima verbessern.
EGB Foto querfromat
Elisabeth G., 27, Wien
Ich bin vom Land in die Stadt gezogen -vom ‚Grünen‘ ins ‚Graue‘. Kaum eine Abkühlung in heißen Sommernächten. Das können wir ändern. Naturnahe, innovative Lösungen unter Einbindung der urbanen Biodiversität sind meine Passion, um unsere Städte so lebenswert wie möglich zu gestalten. Ich freue mich auf spannende Ideen.
isabel foto
Isabel A., 25, Wien
Ich bin vor zwei Jahren aus dem Umland nach Wien gezogen. Im Sommer haben viele unter der Hitze gelitten. Daher finde ich es gut, wenn auch die Bevölkerung ihre Ideen zum Thema Klimawandelanpassung einbringen kann. Als studierte Meteorologin möchte ich den Wettbewerb als Smart Voterin unterstützen.
Jacek R Smart Voter06
Jacek R., 40, Wien
In den letzten Jahren haben wir im Sommer bereits ordentlich geschwitzt. Ich freue mich auf coole Ideen und coole Projekte, um der Erderwärmung entgegenzuwirken.
Martin H SmartVoter 07
Martin H., 49, Wien
Jetzt kommen wir in die heiße Phase - Wir, die Menschheit. - Das haben wir schon immer so gemacht, sind bald die berühmten letzten Worte. Es geht um Veränderung. Coole, ausgefallene Ideen von schräg denkenden Menschen, die sich mit Freude einbringen. Konkretes Tun statt nur davon zu reden sichert unsere Zukunft. Sehr gerne bringe ich mich selbst als Smart Voter ein.
Matthaeus S SmartVoter05
Matthäus S., 26, Wien
Beim Klima- und Umweltschutz spielen nicht nur Industrie, Politik und Forschung eine Rolle. Heute kommt es auf jeden einzelnen an und jede noch so kleine Idee leistet einen entscheidenden Beitrag. Ich freue mich auf viele tolle Vorschläge zur Verbesserung des Klimas in unseren Städten.
Petra S SmartVoter03 V3
Petra S., 47, Ybbs an der Donau
Ich unterstütze den Smart City Award weil ich daran glaube, dass coole Ideen die von hitzegeplagten Menschen kommen auch die beste Wirkung zeigen. Außerdem möchte ich, dass Österreichs Städte auch in Zukunft lebenswert sind. Ich freue mich auf kreative Beiträge.
Sabine H SmartVoter04
Sabine H., 40, Stetten
Summer in the city! Die warmen Sommernächte in Wien haben eine einzigartige Atmosphäre. Ansonsten bräuchte ich es in der Stadt nicht ganz so heiß. Ich freu mich auf viele kreative Ideen, wie man abseits von nicht gerade energieeffizienten Klimaanlagen das Großstadtleben im Sommer angenehmer machen kann. Vielleicht entsteht ja auch die eine oder andere vermarktbare Idee? Als Marketing-Profi steuere ich hier gerne mein Wissen bei.
Silke M SmartVoter3
Silke M., 43, Wien
Nach dem Hitzerekord im Vorjahr werden wir vermutlich auch zukünftig in den Sommermonaten ordentlich schwitzen. Deshalb freue ich mich über viele kreative, nachhaltige und coole Anregungen, die uns das Schwitzen in der Stadt erträglicher machen.
simon foto
Simon T., 43, Wien
Die Meteorologie ist seit mehr als 25 Jahren meine Leidenschaft. Und seit bald 15 Jahren berate ich Städte, Planer und Architekten zum Thema Stadtklima. Meine Erfahrungen und mein Wissen stelle ich nun gerne zur Verfügung, um die eingereichten Ideen zu evaluieren.
Susanne F
Susanne F., 53, St. Pölten
Wir MENSCHEN verändern die Natur! Flächenverbrauch durch Urbanisierung, Waldrodungen und Verbrennung fossiler Energieträger. Der Klimawandel wird den Druck auf Tier- und Pflanzenarten weiter verschärfen und unsere Lebensbedingungen ändern. Daher müssen wir MENSCHEN auch nach Lösungen für eine Klimawandelanpassung suchen, um unsere Städte lebenswert zu erhalten! Ich mach mit!
Tina W SmartVoter09
Tina W., 39, Siegendorf
Klimaschutz geht uns alle etwas an! Jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung spielt eine entscheidende Rolle beim Klimawandel. Ich freue mich auf viele coole und kreative Ideen, um die Stadt zu kühlen und unterstütze den Wettbewerb gerne als Smart Voterin.
VE VfB Quer 300x400
Vera E., 35, Wien
„Die Hummel hat eine Flügelfläche von 0,7 Quadratzentimeter bei 1,2 Gramm Gewicht. Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesen Verhältnissen zu fliegen. Die Hummel weiß das zum Glück nicht, sie fliegt einfach.“ Als Vegetationstechnikerin gilt meine Leidenschaft unseren Pflanzen und ihrer Kühlleistung für die Stadt. Jeder von uns sollte künftig einfach begrünen und sich gegen Hitze schützen können, dabei sind innovativ...
Veronika H
Veronika H., 24, Langenzersdorf
Im Laufe meines Bachelorstudiums habe ich mich bereits viel mit dem Thema Mobilität in Smart Citys auseinandergesetzt. In meinem derzeitigen Masterstudium befasse ich mich nun auch mehr mit dem Thema Klima und freue mich daher auf spannende und kreative Lösungsvorschläge, wie wir während der heißen Sommernächte wieder zu etwas mehr Schlaf kommen könnten.

Jede gute Idee ist es wert, umgesetzt zu werden. Hat deine das Potential für den Smart City Award?